Folge 41 – Klimanotstand in Nagano, Trumps Geldforderung an Japan und die vergessenen Kinder im Land

In der 41. Folge unseres Japan-Podcasts reden Benks, Miki und Micha unter anderem über den Klimanotstand in Nagano, die erste Präfektur in Japan, die den Klimanotstand ausgerufen hat.

Außerdem sprechen wir über die japanische Polizei und ihr härteres Durchgreifen gegenüber der Yakuza, über Trumps Geldforderung an Japan und darüber, dass Japans Studenten ein Ende der sexuellen Belästigung bei der Jobsuche fordern.

Des Weiteren widmen wir uns dem Thema Hochigo – Japans vergessene Kinder – was aktuell in Japan ein Problem ist, das immer mehr Familien diskutieren. Auch dass japanisches Sitzen als unangemessene Bestrafung anerkannt wurde, kommt zur Sprache.

Ein weiteres Thema ist Bubble Tea, der in Japan sehr beliebt ist und nun zum Getränk des Jahres gekürt wurde.

In diesem Podcast dabei sind Benks, Matze und Micha.

Alle Themen des Podcasts diese Woche zum Nachlesen:

Wie immer könnt ihr den Podcast hier hören, auf Sumikai.com, bei Spotify, iTunes, über Alexa und auf Google Podcast.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein