Folge 30: Halloween, kaiserliche Inthronisierung und Todesstrafe

In der 30. Folge von Rolling Sushi geht es zunächst einmal um Halloween: von Partys und Paraden über das Alkoholverbot bis hin zu den kreativen Halloween-Aktionen japanischer Unternehmen.

Zudem sprechen wir über die Inthronisierungszeremonie von Kaiser Naruhito und eine Initiative der japanischen Rechtsanwaltskammer zur Abschaffung der Todesstrafe.

Weitere Themen sind die steigenden Ausländerzahlen in Japan, das neue Fotoverbot in Kyoto und die Forderungen, die Regeln für den Verkauf von Benzin zu verstärken, nachdem Kyoto Animation das Opfer eines Brandanschlags wurde.

Dieses Mal mit dabei: Benks, Micha und Matze

Die Themen

Shibuya setzt Alkoholverbot für Halloween und andere Events durch
Shibuya will Probleme zu Halloween beenden, bevor sie beginnen
Japans größtes Halloween-Event Kawasaki: Halloween im Zeichen einer neuen Ära
Hunderte Dämonen und Geister veranstalten Parade in Kyoto
Burger King Shibuya verkürzt mit Geister-Whopper und Zombies das Warten auf Halloween
Domino’s Japan lädt zum Halloween-Roulette mit extrascharfem Pfeffer ein
Universal Studios Japan bietet spezielle Halloween-Angebote nur für Erwachsene
Die Monster, die wir riefen
Finanzierung der kaiserlichen Zeremonien löst Kritik in Japan aus
Türkischer Präsident Erdogan sagt Teilnahme an der Inthronisierung des japanischen Kaisers ab
Schneebedeckter Fuji und ein Regenbogen bei der Inthronisierung von Japans Kaiser
Rechtsanwaltskammer will sich gegen die Todesstrafe in Japan einsetzen
Zahl der Ausländer in Japan steigt auf 2,82 Millionen
Japan will nach Brandanschlag auf Kyoto Animation die Regeln für den Verkauf von Benzin verschärfen
Kyoto startet Fotoverbot für Gassen in der Stadt

Wie immer könnt ihr den Podcast hier hören, auf Sumikai, bei Spotify, iTunes, über Alexa und auf Google Podcast.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein