Folge 278: Todesurteil für KyoAni-Brandstifter, Tourismus nach dem Neujahrs-Erdbeben, erste Zwangsschließung von Host Clubs und LDP im Skandal-Chaos

Heute in unserem Japan-Podcast geht es um das Todesurteil für den Attentäter von KyoAni, den Aufruf ins Erdbeben-Katastrophengebiet zu reisen, Chaos nach Shinkansen-Ausfällen, LDP versucht nach dem Spendenskandal Konsequenzen zu ziehen, Japaner mit doppelter Pflegebelastung, die ersten Zwangsschließungen von Host Clubs, teure Wohnungen in Tokyo und die eher hoffnungslosen Lohnverhandlungen.

Eine der großen News der Woche war das Urteil gegen den Brandstifter von Kyoto Animation, der, wie erwartet, zum Tode verurteilt wurde.

Tourismus nach dem Noto-Erdbeben und Schulstart

Ab April wird es in Japan eine neue Hitzeschlagwarnung geben, auf die Touristen achten sollten. Es wird dazu aufgerufen, wieder nach Kanazawa zu reisen, um das Katastrophengebiet zu unterstützen.

Die Aufräumarbeiten nach dem Noto-Erdbeben halten an und es wird davon ausgegangen, dass ein Schaden von etwa 2,6 Billionen Yen entstanden ist. Das Leben geht bei vielen Betroffenen weiter und auch die Schulen haben im Katastrophengebiet wieder geöffnet.

LDP-Spendenskandal fordert Konsequenzen

Die Angelegenheit rund um den Spendenskandal in der LDP bleibt weiterhin hitzig. Die LDP hat nun das Spendensammeln einzelner Fraktionen verboten. Ebenfalls fordert sie den Rücktritt der Funktionäre in der Abe-Fraktion.

Anzeige

Allgemein wächst die Unzufriedenheit gegen den Premierminister in der Partei. Dabei wird auch weiterhin die Auflösung der Fraktionen diskutiert, was aber nicht wirklich viel bringen würde, um den Ruf wiederherzustellen.

Zwangsschließung für Host Clubs, teurer Wohnungen und Shinkansen-Chaos

Die Behörden von Tokyo machen Ernst und wollen zwei Host Clubs schließen, die zu hohe Gebühren forderten. Ein großer Stromausfall hat gleich mehrere Shinkansen zum Stillstand gebracht und für Chaos gesorgt. Laut einer Umfrage ist Line weiterhin die beliebteste Social Media App Japans.

Mehr als 290.000 Menschen in Japan müssen Kinder und Familienmitglieder gleichzeitig betreuen. Neue Wohnungen in Tokyo sind so teuer wie schon lange nicht mehr, nachdem letztes Jahr die Preise explodiert sind.

Die jährlichen Lohnverhandlungen beginnen, die Erwartungen sind aber recht niedrig. Eine Mehrheit der Japaner erwartet verschlechternde Lebensbedingungen.

Monatsvorschau

Events

01.02.2024 bis 17.05.2024 – Ausstellung: Weltkulturerbe in Japan – Japanisch Deutsches Zentrum Berlin – Eintritt frei! –

03.02.2024 – Comic- und Mangaconvention Bremen – Domsheide 6-8, Bremen – Eintritt 6 Euro –

05.02.2024 – #openmonday@JDZB – Japanisch Deutsches Zentrum Berlin – Eintritt frei! –

10.02.2024 – FrankenMEXX 2024#1 – Meistersingerhalle, Nürnberg –

17.02.2024 – Comic- und Mangaconvention Bergheim – Konrad-Adenauer-Platz 1, Bergheim – Eintritt 7 Euro –

23.02.2024 bis 25.02.2024 – DeDeCo 2024 – MESSE DRESDEN –

TV-Programm

SO 4.2., 09:15 Uhr, kabel eins Doku – Mythen, Orte, Legenden; mit Josh Gates: Die Höhle des Drachens –

MO 5.2., 05:45 Uhr, ZDFinfokanal – Hiroshima: Chronik einer Tragödie –

MO 5.2., 11:20 Uhr, N24 Doku – Lost Places: Disaster at the Maya Hotel – Wiederholung am 6.2. –

DO 8.2., 23:30 Uhr, n-tv – Kriegsschiffe: Seeschlacht bei Tsushima – Wiederholung am 9.2. und 10.2. –

MO 12.2., 17:45 Uhr, N24 Doku – Cracking the Code: Japans Super-Code – Wiederholung am 18.2. –

SA 17.2., 07:40 Uhr, arte – GEO Reportage Japan: Leben am Fuß des Vulkans – Wiederholung am 29.2., online verfügbar bis 18.3. –

SA 24.2., 07:30 Uhr, ZDFinfokanal – Tokio: Zerstörung und Wiedergeburt –

Netflix

Ab 10.2. – Appleseed Alpha

Ab 15.2. – House of Ninjas

Ab 23.2. – Pokémon Horizons: Die Serie, Staffel 2

Bücher-Neuerscheinungen

05.02.2024 – Langenscheidt Sprachführer Japanisch – Langenscheidt Verlag – ISBN: 978-3-12-514567-2 –

14.02.2024 – Seishi Yokomizo – Die rätselhaften Honjin-Morde (Kosuke Kindaichi ermittelt Band 1) – Aufbau TB Verlag – ISBN: 978-3-7466-3823-2 –

Wie immer könnt ihr den Podcast auch bei Spotify, iTunes, Deezer, Amazon Music und auf Google Podcast anhören. Für Alexa findet ihr einen Skill, den ihr aktivieren könnt. Den XML-Feed könnt ihr hier abonnieren.

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach: podcast@sumikai.com

Du interessierst dich für Japan und möchtest dich mit Gleichgesinnten über die Kultur, das Leben, Tipps für die Reise, das Essen und den Alltag austauschen? Dann komm in unsere Community bei Facebook und triff über 5.000 Menschen mit gleichem Interesse.

Anzeige