Anime Buster KW 45/2023 – „Der Junge und der Reiher“ nächstes Jahr im Kino, fünfte Staffel „DanMachi“

Diesmal in unserem Anime News Podcast kommt „Der Junge und der Reiher“ in die deutschen Kinos, wo wir am 9. Januar dann den neusten Ghibli Film von Regisseur Hayao Miyazaki endlich sehen können, und die Serie „Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?“ geht bald in die fünfte Runde, nachdem die Romanreihe zuletzt ihr zehnjähriges Jubiläum gefeiert hat.

Mit einer etwas schlankeren Ausgabe der Nachrichten schlenkert das Team von Sumikai und AnimeSlam ins Wochenende, und mit dabei sind neue Details zu den „Bocchi the Rock!“ Zusammenfassungsfilmen, und eine Veröffentlichung der „Uror-Hunt“ Nebengeschichte von „Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans“ als eigenständige Anime-Serie.

Fantasy, Science-Fiction und Anime im Kino

„Danmachi“ ist nicht die einzige Serie die weitergeht, auch „Legend of the Galactic Heroes: Die Neue These“ führt seine Geschichte fort, auch wenn wir keine weiteren Details über das Wie und Wann haben, genauso wie für die Fantasy-Romanreihe „I Parry Everything“, die mit ihrem siebten Band ankündigt, in Zukunft als Anime auf der Mattscheibe zu landen.

In den japanischen Kinos treibt immer noch „One Piece Film Red“ sein Unwesen, und vergrößert munter sein Einspielergebnis, wo er mittlerweile mit Prinzessin Mononoke gleichzieht, und „Godzilla Minus One“ schafft auch ein großartiges Eröffnungswochenende, das Shin Godzilla aus 2016 an der Kasse überholt.

Noragami beendet seine Geschichte mit Band 27

Dann landen bei uns noch Trailer und Starttermine zu „My Instant Death Ability is So Overpowered“ und zu „Alya Sometimes Hides Her Feelings in Russian“, der im April 2024 startet, so wie neue Details zur „Hana-Doll*: Reinterpretation of Flowering“ Idol-Serie, und der Termin für die letzten drei Folgen von „Zom 100: Bucket List of the Dead“, der mit einigen Produktionsproblem gekämpft hat.

Anzeige

Abseits von Neuigkeiten zu Anime ist das Ende des „Noragami“ Mangas in Sicht, und die Serie soll am 6. Januar ihren Abschluss feiern, nach über 13 Jahren und 27 Sammelbänden, und Japan würdigt Komponist Joe Hisashi und Mangazeichnerin Machiko Satonaka mit Auszeichnungen für ihre Beiträge zu Kunst und Kultur.

Der längste Yonkoma der Welt

Kadokawa plant in Zukunft mehr komplett eigene Studios für die Produktion von Anime zu gründen oder zu erwerben, um dann mehr hauseigene Serien zu produzieren, und Shoji Izumi, der Schöpfer des Yonkoma Mangas „Jan-Ken-Pon“, ist im Alter von 91 verstorben. „Jan-Ken-Pon“ gilt als der am längsten laufende Yonkoma der Geschichte, mit über 15.000 Comicstreifen.

Die News im Überblick

Deutschland

  • Der Junge und der Reiher – Neuester Ghibli-Film erhält deutschen Kinotermin

Neue Anime

Neue Infos

Sonstiges

Unseren Podcast könnt ihr auch bei Spotify, iTunes, Deezer und auf Google Podcast anhören. Für Alexa findet ihr einen Skill, den ihr aktivieren könnt. Den XML-Feed könnt ihr hier abonnieren.

Du interessierst dich für Japan und möchtest dich mit Gleichgesinnten über die Kultur, das Leben, Tipps für die Reise, das Essen und den Alltag austauschen? Dann komm in unsere Community bei Facebook und triff über 5.000 Menschen mit gleichem Interesse.

Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns: podcast@sumikai.com

Anzeige