Anime Buster KW 04/2024 – „The Rising of the Shield Hero“ Teil 4 in Arbeit, neue „Monogatari“ Serien

Heute in unserem Anime News Podcast kündigt Kadokawa an, dass die Arbeiten an der vierten Staffeln von „The Rising of the Shield Hero“ begonnen haben, „Demon Slayer“ veröffentlicht die Daten für seine weltweiten Kinovorstellungen des Auftakts der neuen Staffel, und von kryptischen Buchstaben hin zur Enthüllung mit Trailer kommen zwei neue Serien aus dem „Monogatari“ Franchise auf uns zu.

Das Wochenende steht bevor und das Team von Sumikai und AnimeSlam kümmert sich um das Neuste aus der Welt von Manga und Anime, mit einem Anime übers Mangazeichnen namens „A Smile in an Unbearable Workplace“, oder dem Start von Sunghoo Parks neuem Werk „Ninja Kamui“ am 10. Februar im Toonami Programmteil von Adult Swim.

Die Isekai Anime gehen (mal wieder) in die Offensive

Noch ein paar Listen zu Mangas und Comics haben wir übrig für Deuschland, mit den beliebtesten Mangas von Carlsen Manga aus dem Jahr 2023, und mit den Bestsellern auf der Liste vom Börsenblatt, die allerdings Band 40 von „Asterix“ anführt, gefolgt von lauter bekannten Mangas, während woanders Crunchyroll für die Freunde von nackter Haut „Manyu Scroll“ von 2011 ins Programm aufnimmt.

Für die neuen Anime stellen sich diesmal wieder ein paar Isekai-Geschichten vor, mit „Reincarnated as the Daughter of the Legendary Hero and the Queen of Spirits“, „Loner Life in Another World“ und „Failure Frame“; alles Light Novel Umsetzungen, genauso wie die Fantasyserie „The Strongest Magician in the Demon Lord’s Army was a Human“, die sich ebenfalls dazu gesellt.

Eher selten und sehr bedauerlich: eine abgebrochene Anime-Produktion

Neue Informationen erreichen uns zu „The Magical Girl and The Evil Lieutenant Used to Be Archenemies“, welcher im Juli an den Start geht, und zu „Why Nobody Remembers My World?“, zu dem allerdings noch kein Startdatum bekannt ist, während der Boys Love Anime „Ten Count“ seine Produktion komplett eingestellt hat; ein bedauerliches Ergebnis, dem wir so eher selten begegnen.

Anzeige

Für den April steht dann der Anime zu „Blue Archive“ bereit, der auch mit einem Trailer aufwarten kann, so wie „Chillin‘ in Another World With Level 2 Super Cheat Powers“, und der Boys Love Kinofilm „Tadaima, Okaeri“, zu dem wir allerdings noch kein genaueren Starttermin außer Frühling haben.

Studio Ghibli startet Kooperation mit Alibaba

Abgesehen von Anime können wir noch von den steigenden Umlaufzahlen der Reihe „Die Tagebücher der Apothekerin“ berichten, die seit dem Start des Animes weltweit 7 Millionen Exemplare an Mangas und Romanen zugelegt hat, und auch zu den Gewinnern des 69. Shogakukan Manga Preises wollen wir ein paar Worte und Glückwünsche sagen.

Dann kriegen wir auf dem Schneefest Sapporo dieses Jahr eine „Gundam“ Skulptur zu sehen, Studio Ghibli arbeitet mit der Animationsabteilung der chinesischen Firma Alibaba zusammen, eine Dokumentation über die Autorin von „Kikis kleiner Lieferservice“ läuft Ende Januar in Japan an, und wir verabschieden uns von Haruo Takahashi, der zeitlebens sowohl als Mangazeicher, als auch für seine Arbeit an Anime bekannt war.

Die News im Überblick

Deutschland

Neue Anime

Neue Infos

Sonstiges

Unseren Podcast könnt ihr auch bei Spotify, iTunes, Deezer und auf Google Podcast anhören. Für Alexa findet ihr einen Skill, den ihr aktivieren könnt. Den XML-Feed könnt ihr hier abonnieren.

Du interessierst dich für Japan und möchtest dich mit Gleichgesinnten über die Kultur, das Leben, Tipps für die Reise, das Essen und den Alltag austauschen? Dann komm in unsere Community bei Facebook und triff über 5.000 Menschen mit gleichem Interesse.

Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns: podcast@sumikai.com

Anzeige